Langsam macht sich doch eine gewisse Nervosität unter gewerblichen Anwendern, also unseren Kunden breit. Nicht nur dass Microsoft nach einem letzten Sicherheitsupdate einen vorbereitenden Hinweis in der Taskleiste auf das mögliche kostenlose Systemupgrade auf Windows 10 ab dem 29.07.2015 gesetzt hat. Nein auch die Fachpresse trommelt seit Monaten die heilsbringende Botschaft zu den Milliarden Usern Weltweit. So lautet dann die meistgestellte Kunden Frage auch: „Sollen wir unsere Betriebssystem gleich auf Windows 10 upgraden oder noch warten?“

Wir sagen abwarten, bis die ersten Rückmeldungen aus dem Markt kommen.

Zu groß ist die Gefahr, dass ältere Software nicht 100% kompatibel ist oder der Eeine oder Andere Bug noch im System steckt. Hier heißt es einfach noch abwarten.

Windows bleibt 1 Jahr kostenlos für Windows 7 und Windows 8 Nutzer

Bei der geschäftlichen Nutzung sollte also abgewartet werden. Bei privat genutzten Rechnern sieht das durchaus anders aus, denn die Vorteile von Windows 10 gegenüber den Vorgängern sind nicht unerheblich. Alleine das neue Startmenü und das in den Hintergrund verbannte Kacheldesign bieten für Desktop Nutzer deutliche Vorteile. Dazu kommt neben den bereits hinlänglich kolportierten diversen Verbesserungen der komplett neu entwickelte, schlanke und extrem schnelle Browser Edge, dem mit Cortana eine intelligente Sprachassistentin, ähnlich Siri, zur Seite steht. Zur Abwärtskompatibilität wird allerdings der aktuelle Internet Explorer weiterhin ausgeliefert.

Den 29.07.2015 sollte man sich auf alle Fälle vormerken. Bei der Entwicklung von Windows 10 hat Microsoft auf die Nutzer gehört und vieles besser gemacht. Wir meinen, Windows wird top.

Sie sind herzlich eingeladen einen Kommentar zu hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
bst-systemtechnik.de